Hardwarehersteller

AU Optronics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche
AU Optronics Corporation
Unternehmensform Aktiengesellschaft
(NYSE: AUO)
Gründung 2001
Unternehmenssitz Taiwan Taiwan, Hsinchu
Unternehmensleitung

Kuen-Yao Lee, Präsident und Vorsitzender

Mitarbeiter 40.600
Bilanzsumme 9.0 Milliarden USD (2006)
Branche Unterhaltungselektronik
Produkte

Computerzubehör

Website Offizielle Website

Die AU Optronics Corporation (AUO) (chin. 友達光電 / 友达光电, Yǒudáguāngdiàn) gehört heute zur BenQ-Gruppe und ist der größte Hersteller für LCD-Flachbildschirme mit Sitz in der Republik China auf Taiwan in der Stadt Hsinchu[1]. Das Unternehmen ist 2001 von der Acer Display Technology Inc. (1996 gegründet) und der Unipac Optoelectronics Corporation gegründet worden. Im Oktober 2006 fusionierte sie mit der Quanta Display Inc., um mit ihrer Produktion 20 % des weltweiten TFT-LCF-Markets zu belegen. AUO stellt LCD-Elemente für Firmen wie BenQ und ViewSonic her. Hauptmärkte für AUO-Produkte sind die USA, Japan, Südkorea, Niederlande und China. Die AUO ist das erste Unternehmen für TFT-LCD-Produkte, das im NYSE gelistet wurde. 2004 wird es auf Platz 17 der Business Week in der Sparte Global IT Companies gerankt.

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. AU Optronics ist weltweit größter Hersteller von LCD Flachbildschirmen - Bericht des taiwanesischen Radiosenders Radio Taiwan International vom 22. Oktober 2007

[Bearbeiten] Weblinks

Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.