IBM

Frances E. Allen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Frances Elizabeth "Fran" Allen (* 1932) ist eine US-amerikanische Informatikerin und Pionierin der Compilertechnik. Ihre Verdienste umfassen einflussreiche Arbeiten über Programmoptimierung und Parallelisierung. Sie ist die erste Frau, der der Turing Award verliehen wurde, und auch der erste weibliche IBM Fellow.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Karriere

Allen wuchs auf einer Farm im US-Bundesstaat New York auf. 1954 schloss sie ein Studium am Albany State Teachers College mit dem Bachelor in Mathematik ab.[1] Nach dem Erlangen des Masters in Mathematik an der University of Michigan unterrichtete sie an einer Schule in Peru (New York).[2] Um die Kosten Ihres Studiums abzahlen zu können, nahm sie im Juli 1957 eine Arbeitsstelle am IBM Thomas J. Watson Research Center an. Ursprünglich wollte sie nur bis zur Tilgung ihrer Schulden dort arbeiten, verbrachte aber schließlich ihre gesamte 45-jährige Karriere dort.

Anfang der 1980er Jahre gründete sie eine Gruppe zur Erforschung von Compilern für Parallelrechner. Diese entwickelte sich zu einer führenden Forschungsgruppe für Parallelisierung und brachte grundlegende Algorithmen und Techniken der Programmoptimierung hervor, die in heutigen Compilern allgegenwärtig sind.

Im Jahr 2002 ging Allen offiziell in den Ruhestand.

[Bearbeiten] Preise und Auszeichnungen

Allen wurde 1989 als erster Frau der Titel eines IBM Fellow verliehen. Darüber hinaus war sie Präsidentin der IBM Academy of Technology. Sie ist Mitglied der National Academy of Engineering, Fellow des IEEE, der Association for Computing Machinery (ACM) und der American Academy of Arts and Sciences. 1991 verlieh ihr die University of Alberta die Ehrendoktorwürde. 1997 wurde sie in die Hall of Fame der Women in Technology International (WITI), aufgenommen.[3] 2002 erhielt sie den Augusta Ada Lovelace Award der Association for Women in Computing.

2006 wurde ihr als erster Frau überhaupt der Turing Award verliehen, die höchste Auszeichnung in der Informatik. 2007 rief IBM den Fran Allen Ph.D. Fellowship Award ins Leben, mit dem jährlich eine herausragende Doktorandin geehrt werden soll.[4]

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. "Scientist at Work: Frances Allen; Would-Be Math Teacher Ended Up Educating a Computer Revolution." New York Times, 6. August 2002 (englisch).
  2. Paul Lasewicz: Frances Allen's Oral History Interview. Interviewmitschrift, IBM, 16. April 2003 (englisch).
  3. Fran Allen in der WITI Hall of Fame, 1997 (englisch).
  4. "IBM Creates Ph.D. Fellowship Award in Honor of First Female Turing Award Winner Fran Allen", IBM Pressemeldung, 19 Oktober 2007 (englisch).
Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.