Mikroprozessor

Ignite (Prozessor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ignite-Prozessor ist Abkömmling des SHboom-Chips. Ein von Charles "Chuck" Moore und Russel Fish III entwickelter low-cost-high-speed Prozessor mit erstmals integriertem dynamischen Speicher (DRAM) und erstmals variablem Taktgenerator ("Fish-Clock"). Es entstanden 3 Prozessorgenerationen SHBoom -> Ignite -> Inflame I und II. Wirtschaftlich ein Misserfolg, aber die intellektuelle Grundlage vieler späterer Prozessoren anderer Hersteller. Aus diesem Grund von diversen Branchengrößen wie Intel, AMD, HP und Sony lizenziert.

Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.