Speichermedium

XSVCD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die XSVCD ist eine Erweiterung der SVCD.

Wie schon bei der XVCD sind die Bitraten erhöht worden, hier auf 9,8 Mbit/s. Das sind in etwa die gleichen Bitraten wie bei einer DVD. Der unterschied zur XVCD ist jedoch, dass die meisten DVD-Player SVCDs lesen können und somit auch die XSVCD abspielen können.

Trotz allem ist die XSVCD ein Format, bei dem vergleichsweise wenig Filmmaterial gespeichert werden kann.

Weitere Formate:

[Bearbeiten] Weblinks

Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.