Internet

Die eigene Website – Aber wie? (1/1)

Die eigene Website – Aber wie?

Ein professioneller Internetauftritt ist heutzutage gar nicht mehr wegzudenken. Ohne ihn, bleiben Unternehmen oftmals unentdeckt und eine Umsatzsteigerung ist erschwert. Doch für Neulinge ist die Erstellung einer eigenen Internetseite in viele Unbekannte gehüllt. Welche Optionen habe ich? Worauf muss ich achten? Wie teuer wird es? Das und noch einiges mehr klären wir im Folgenden.

Überlegungen vor der Erstellung de eigenen Internetseite

Bevor die eigene Internetseite erstellt werden kann, sollten sich einige Gedanken gemacht werden:
  • Was ist der Zweck meiner Internetseite? Wenn es zum Beispiel eine Verkaufsplattform für die eigenen Produkte werden soll, gilt es andere Dinge zu beachten als bei einer rein informativen Internetseite.
  • Wie viel Budget habe ich für die Erstellung meiner Internetseite? Das hat Einfluss darauf, wie diese erstellt wird.
  • Wann brauche ich die eigene Internetseite?

Am besten ist es, vor der Erstellung einer eigenen Internetseite mit einer Digitalagentur zu sprechen. Diese kann hilfreiche Tipps für das Marketing geben, welches ein großer Bestandteil des Internetauftrittes ist.

Diese Optionen gibt es zur Erstellung der eigenen Website

Um eine Website zu erstellen, gibt es in der Regel drei unterschiedliche Optionen: Die Nutzung eines Homepage-Baukastens, eines Content Management Systems oder die Programmierung der Website. Alle diese Optionen haben Vor- und Nachteile.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter im Netz, die Homepage-Baukästen anbieten. Mit diesen lassen sich personalisierte Websites schnell und kostengünstig erstellen. Der Anbieter verwaltet dabei die verschiedenen Designs, Domains und auch den Support. Auch für die technische Unterstützung ist er zuständig. Ab etwa fünf Euro im Monat lässt sich so sogar ein Online-Shop erstellen, der mehr oder weniger individuell gestaltet werden kann.

Eine Website mit einem CMS zu erstellen funktioniert im Kern wie ein Baukasten, ist jedoch um einiges komplizierter und komplexer. Zudem hängt das Design von den vorgefertigten Templates ab, was etwas einschränkend sein kann.

Die zeitaufwändigste Art eine Website zu erstellen, ist diese selbst zu programmieren. Hier bietet sich der größte Gestaltungsspielraum, die Internetseite kann also genau nach Vorstellung kreiert werden. Benötigt sind jedoch spezielle Kenntnisse über die Programmierung. Gegen gute Bezahlung übernehmen aber auch gerne Web-Designer diesen Job.
 

 
Informationen
Kategorie:

Internet

Autor:

Admin

Publiziert:

24.03.2021

Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.