Kommunikationsgerät

Starterbox

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche
Starterbox von Arcor mit DSL-Anschluss und a/b-Wandler
Starterbox von Arcor mit DSL-Anschluss und a/b-Wandler

Als Starterbox bezeichnen manche Telefonnetzbetreiber ein Gerät, mit dem man Telefone und andere Geräte an den ISDN-Anschluss anschließen kann. Eine Starterbox vereinigt dabei die Funktionen mehrerer Einzelgeräte, die man ansonsten alle einzeln anschaffen und installieren müsste.

[Bearbeiten] Aufbau und Funktion

Eine Starterbox kann folgende Einzelgeräte vereinigen:

Ältere Modelle enthielten noch ein DSL-Modem für den Internetzugang.

Zusätzlich zur Starterbox benötigt man zum Telefonieren entweder analoge Endgeräte (z. B. analoge Telefone) oder ISDN-Endgeräte zum Anschluss an den internen S0-Bus, z. B. eine Telefonanlage oder ein ISDN-Modem.

[Bearbeiten] Konfiguration

In der Regel erfolgt die Konfiguration über ein analoges Telefon mit Mehrfrequenzwahlverfahren.

[Bearbeiten] Anbieter & Bezeichnungen

Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.