Viel Hardware unter dem Weihnachtsbaum


(Quelle: siehe unten)
Morgen ist der Heilige Abend, übermorgen Weihnachten und seit vorgestern bei den meisten keine Arbeit mehr und so kommt es, dass die Weihnachtsstimmung mehr und mehr an Fahrt aufnimmt. Passend dazu wollen wir heute beleuchten, was unter Lesers Weihnachtsbaum liegt und das scheint in diesem Jahr – wie soll es anders sein – meistens Hardware zu sein.

In den letzten Wochen und Monaten haben die beiden Grafikschmieden nVidia und AMD einiges an neuen Produkten vorgestellt. Und so kommt es, dass 28 Prozent unserer Leser voraussichtlich eine Grafikkarte unter dem Weihnachtsbaum zu finden hoffen. Weitere 19 Prozent geben sich damit nicht zufrieden und wünschten sich gleich ein Komplettsystem. In diesem Jahr eher weniger beliebt sind hingegen Prozessoren, Mainboards, Arbeitsspeicher und andere Hardware.

Aber, das muss gesagt sein, ein Großteil unserer Leser gönnt sich zu Weihnachten auch etwas Ruhe und Abstand zur Computerwelt und erwartet keine Computerhardware sondern vielleicht etwas ganz gewöhnliches. Mit 27 Prozent liegt diese Auswahl nach der Grafikkarte auf dem zweiten Platz.

Bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass das Gewünschte auch unter dem Weihnachtsbaum liegt. (cs)
Quelle: eigene Sonntag, der 23.12.2007 - 9:59 Uhr
 

Es gibt 0 Kommentare zu dieser Newsmeldung
Im Folgenden können Sie Ihre Meinung und Ansichten zu dieser Newsmeldung schreiben.

Name: speichern
Sicherheitsabfrage: Sicherheitscode
 

Presserundgang mit Gov. Schwarzenegger

Merkel eröffnet CeBIT 2009

Nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits gestern Abend die diesjährige Cebit offiziell eröffnete, machte sie heute ihren obligatorischen Rundgang zusammen mit Arnold Schwarzenegger, Gouverneur ...
 

Komponenten für Intels Skulltrail verfügbar

Intels Skulltrail-Plattform ist mit einem Preis von rund 3000 Euro mit Sicherheit kein System für Sparfüchse und genau so wenig eines für Stromsparer, trotzdem sind nun beide ...
 

AMD präsentiert Spider-Plattform

Im Zuge der Vorstellung der ersten beiden vierkernigen Prozessoren Phenom 9500 und 9600 von AMD, zeigte der Hersteller auch seine neue „Spider-Plattform“, die einen Phenom-Prozessor, zwei ...
 
Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.