Schreiben, Zeigen, Speichern


(Quelle: siehe unten)
Narae Inter, eine eher unbekannte koreanische Firma, sorgte mal wieder für Aufsehen. Während das Unternehmen auf eine ideenreiche Zukunft mit verrückten Ideen wie in Uhren oder Kreditkarten integrierte Speichermedien zurückblickt, wurde nun die neueste Schöpfung angekündigt.

So hat Narae Inter einen Kugelschreiber entwickelt, welcher neben der für Kugelschreiber typische Schreibeigenschaft ebenso als Laserpointer und Speichermedium fungiert.

Der Laserpointer ist an einen Akku angeschlossen, welcher über eine USB-Schnittstelle am hinteren Ende des Geräts wiederaufgeladen werden kann. Der USB-Port ist widerum an eine Flashspeicherzelle mit 4 GibiByte Speichervolumen angeschlossen.

Somit ist das bisher namenlose Gerät Stift, Laserpointer und Speichermedium in einem und könnte sich auf der ein oder anderen Büroversammlung sicher als nützlich erweisen.

Wer nun den Preis von rund 100 US-Dollar nicht scheut, der kann sich das Gerät zulegen. Wir Europäer werden wohl nur durch einen Import an die Geräte kommen, die Vorgängermodelle schafften es beispielsweise auch nicht auf den deutschen Markt. (sh)
Quelle: AVING USA Donnerstag, der 03.01.2008 - 0:29 Uhr
 

Es gibt 1 Kommentar zu dieser Newsmeldung

1. Jian (13.01.2008 um 10:21 Uhr)

Das ist ja mal richtig genial. Nur schade, dass man sie höchstwahrscheinlich nur durch Import kriegen kann.
Im Folgenden können Sie Ihre Meinung und Ansichten zu dieser Newsmeldung schreiben.

Name: speichern
Sicherheitsabfrage: Sicherheitscode
 

Bunte Speicherzwerge

Verbatim mit neuen USB-Sticks

Verbatim stellte gestern seine neuen, "Micro USB Drives" betitelten Speichersticks vor. Das Besondere an den USB-Speichern sind ihre geringen Abmessung. So sollen die "Micro USB Drives" nur 2,35 mm ...
 

Pornos künftig hauptsächlich als Blu-Ray

Auf der Adult Entertainment Expo stellte der kalifornische Pornofilmanbieter Digital Playground dieses Jahr seine neuesten Filme in den HD-Formaten HD-DVD und BluRay vor. Doch laut ...
 

Seagate mit 1 Terabyte-Festplatten

Während Trekstors externer Speicherriese mit der Kapazität von 1024 Gigabyte bereits seit Anfang Juni verfügbar ist, traute sich bisauf Hitachi kein Festplattenhersteller so wirklich an die ...
 
Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.