Hohe Performance, niedriger Leistungsverbrauch

Samsung startet PRAM-Herstellung

PRAM
PRAM (Quelle: Samsung)
Wie Samsung in einer Pressemitteilung zur „Samsung Mobile Solutions Forum“ in Taipeh bekannt gegeben hat, startet der Hersteller mit der Massenproduktion von „Phase Change Random Access Memory“, kurz PRAMs. Dabei handelt es sich um eine Speichertechnologie, die hohe Performance und niedrigen Leistungsverbrauch bieten soll.

In Zahlen soll PRAM eine Datenmenge von 5 MByte rund sieben Mal schneller löschen bzw. schreiben können als NOR-Flash. Auch der Leistungsverbrauch soll hier drastisch gesenkt werden. So soll die Akkulaufzeit eines Handys mit PRAM um über 20 Prozent höher sein, als bei der Verwendung von gewöhnlichen Speichertypen. (cs)
Quelle: Samsung Sonntag, der 27.09.2009 - 13:20 Uhr
 

Es gibt 0 Kommentare zu dieser Newsmeldung
Im Folgenden können Sie Ihre Meinung und Ansichten zu dieser Newsmeldung schreiben.

Name: speichern
Sicherheitsabfrage: Sicherheitscode
 

Fast 2 Milliarden US-Dollar

Google mit Rekordgewinn

Im letzten Quartal 2009 hat Google erneut Rekordgewinne erwirtschaftet, nachdem das Unternehmen bereits im dritten Quartal außergewöhnliche Zahlen erzielen konnte. Der Nettogewinn betrug 1,97 ...
 

Konflikt mit Intel

Nvidia reicht Gegenklage ein

Nvidia hat am Court of Chancery in Delaware Gegenklage gegen die Intel Corporation eingereicht. Nvidia wirft Intel Vertragsbruch vor. Anlass für die Klage war eine Eingabe seitens Intel am ...
 

Lizenzstreit um Nehalem-Chipsätze

nVidia und Intel: Streit um Chipsätze

Wie diese Woche bekannt wurde, ist Intel gegen nVidia vor Gericht gezogen. So soll eine Lizenzvereinbarung, welche die Produktion von Chipsätzen für Intel-Plattformen thematisiert, ausgelaufen ...
 
Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.