Intel Atom mit diskreter Grafiklösung

Zotac: ION-Board mit PCIe-x16-Slot

ION ITX-F
ION ITX-F (Quelle: Zotac)
Das ursprünglich nur als Grafikkartenhersteller bekannte Unternehmen Zotac hat bereits seit geraumer Zeit Mini-ITX-Mainboards auf Intel-Atom- und nVidia-ION-Basis im Sortiment. Mit dem heute vorgestellten „ION ITX-A“ kann Zotac nun auch mit einem Mainboard der besonderen Art aufwarten: Das ION ITX-A-Modell kombiniert erstmals eine ION-Atom-Plattform mit einem PCI-Express x16-Slot.

Bis auf den bereits erwähnten PCI-Express x16-Slot gleichen sich die Spezifikationen des ION ITX-A-Mainboards mit denen des „gewöhnlichen“ ION-Modells von Zotac. Demnach verfügt das Mainboard über drei SATA-Ports, zwei Slots für bis zu 4 GByte DDR2-Arbeitsspeicher und ein I/O-Panel mit sechs USB-2.0-, einem eSATA- und einen 5.1-Audio-Ausgang, sowie eine PS2-Buchse für die Tastatur und einen LAN-Anschluss. Desweiteren bietet die integrierte GeForce 9400 (nVidia ION) einen D-SUB-, DVI- und HDMI-Ausgang, sowie der 802.11n-fähige WLAN-Chip eine Anschlussmöglichkeit für eine Antenne.

Um die Stromversorgung einer diskreten Grafikkarte via PCI-Express x16-Slot zu gewährleisten, benötigt das ION ITX-A nun jedoch ein gewöhnliches ATX-Netzteil. Wann das ION ITX-in den Handel kommt und zu welchem Preis es dann verfügbar sein wird, gab Zotac noch nicht bekannt. (cs)
Quelle: eigene Mittwoch, der 30.09.2009 - 15:03 Uhr
 

Es gibt 0 Kommentare zu dieser Newsmeldung
Im Folgenden können Sie Ihre Meinung und Ansichten zu dieser Newsmeldung schreiben.

Name: speichern
Sicherheitsabfrage: Sicherheitscode
 

Erstes ION-Board mit DDR3-Support

Asrock stellt Mini-ITX-Plattform vor

In den vergangenen Tagen stellte ASRock ein neues Mini-ITX-Board auf Basis von Nvidias ION-Chipsatz vor. Wie von derartigen Boards gewohnt, kommt ein Intel Atom Prozessor zum Ensatz, in diesem Fall ...
 

Alter Sockel mit neuem Chipsatz

ASRock: Sockel 939 auf AMD 785G

Mit dem Sockel 939 stellte AMD einst die populäre Athlon-64-Serie ein – dies ist nun bereits fünf Jahre her, aber trotzdem scheint dieser Sockel noch nicht gänzlich ausgestorben zu sein. ...
 

ASUS M4N82 mit nForce 980a-Chipsatz

CeBIT: ASUS mit nForce 980a-Board

Nachdem bereits im frühen Februar dieses Jahres Gerüchte um einen nForce 980a-Chipsatz laut wurden, bestätigen Bilder von der CeBIT dessen Existenz. Der „neue“ nForce 980a kommt demnach ...
 
Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.