Klage wegen iPad-Design

Chinesische Firma verklagt Apple

Apple iPad
Apple iPad (Quelle: Apple)
P88
P88 (Quelle: Shenzhen Great Long)
Bereits wegen des Namens gab es Streit, doch nun steht Apple die nächste Klage ins Haus. Der chinesische Hersteller Shenzhen Great Loong Industrial wirft Apple vor, bei der Gestaltung des iPads vom eigenen, im Juli 2009 veröffentlichten Gerät P88, abgekupfert zu haben. Diese Ansicht vertritt jedenfalls Geschäftsführer Wu Xialong.

Bei den Innereien hört die Ähnlichkeit jedoch auf. Im P88 kommt ein Intel Atom N270 zum Einsatz, außerdem wird Windows als Betriebssystem verwendet. Im Akkubetrieb soll das P88 jedoch lediglich 1,5 Stunden durchhalten, dafür bietet es eine ganze Reihe von Anschlüssen. (nfd)
Quelle: ComputerBase Montag, der 08.02.2010 - 17:00 Uhr
 

Es gibt 0 Kommentare zu dieser Newsmeldung
Im Folgenden können Sie Ihre Meinung und Ansichten zu dieser Newsmeldung schreiben.

Name: speichern
Sicherheitsabfrage: Sicherheitscode
 

Mutmaßungen haben ein Ende

Apple stellt iPad vor

In den letzten Monaten brodelte die Gerüchteküche über ein Tablet von Apple. Gestern stellte Apple-Chef Steve Jobs in San Francisco das iPad vor. Das Display des nur 1,3 Zentimeter dicken Geräts ...
 

EeePC T91: Netbook mit Touchscreen

Asus erweitert Sortiment um weitere EeePCs

Anlässlich der CeBIT in Hannover erweitert Asus sein Sortiment um einige neue Produkte. So bekommen die EeePCs zuwachs durch zwei neue Modelle. Der Eee PC 1008HA soll vor allem durch sein besonders ...
 

Asus ROG XG Station offiziell angekündigt

Nachdem man bereits auf diversen Computermessen die ROG XG Station von Asus entdecken konnte, hat der Hersteller diese nun offiziell angekündigt. Mit einem Preis von 349 Euro soll sie ...
 
Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.