PDA

GPE Palmtop Environment

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche
The GPE Palmtop Environment
Entwickler: GPE Team
Aktuelle Version: 2.8
(6. August 2007)
Betriebssystem: Unix, Linux
Kategorie: Arbeitsumgebung
Lizenz: GPL (Freie Software)
Deutschsprachig: ja
Projektseite auf linuxtogo.org

Das GPE Palmtop Environment (GPE) ist eine Freie-Software-GUI-Umgebung für PDAs, die unter dem GNU/Linux-Betriebssystem laufen.

GPE benutzt das X Window System und GTK+. Compaq iPAQ und Sharp Zaurus sind unter den momentan unterstützten Geräten.

GPE ist nicht ein einzelnes Stück Software sondern eine komplette Umgebung von Komponenten, die es ermöglicht, einen GNU/Linux-PDA für Standard-Aufgaben wie Personal Information Management (PIM) zu benutzen. Außerdem stellt GPE Entwicklern die nötige Infrastruktur zur Verfügung. Neben der Bereitstellung von Systembibliotheken legt GPE auch Standards für das Zusammenspiel von Programmen wie z.B. SQL, XML und andere Datenstrukturen fest.

[Bearbeiten] Siehe auch

[Bearbeiten] Weblinks

Copyright © 2005-2010 Hardware-Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.